Liebe Konzertfreunde,

gerade noch in den kalendarischen Sommer passt unser letztes Sommerkonzert mit zwei

Bach Kantaten „Weichet nur, betrübte Schatten“ und „Ich bin vergnügt mit meinem Glücke“

Etwas passenderes als diese beiden Titel- wortwörtlich genommen -kann man sich und anderen gar nicht wünschen.

Dazu noch folgender Hinweis, falls Sie kommen möchten: Melden Sie sich bitte wieder an und sichern Sie sich so Ihren Sitzplatz.
per Telefon: 0157/88033106
oder per Mail: georg.kallweit@gmail.com
Konzertbeginn ist 19.30 Uhr
Nach den ersten ca. 60 Anmeldungen eröffnen wir automatisch einen zweiten Konzerttermin um 21.00 Uhr. 

sehr herzliche Grüße
Georg Kallweit

Bach Kantaten

Sonnabend, 18. September 2020 19.30 Uhr* 
Kirche Melzow

Jana Baumeister – Sopran
Concerto 14+
Raphael Alpermann – Leitung

Neben den Veranstaltungsreihen der großen Konzerthäuser Berlins gibt es seit etlichen Jahren einen ganz besonderen Geheimtipp: Wer das Kantaten Oeuvre Johann Sebastian Bachs als Lebenselixier für sich entdeckt hat, schaut aufmerksam in den Konzertkalender der Sophienkirche / Berlin Mitte. Dort werden zwei bis drei mal pro Jahr Bach Kantaten in herausragender Qualität und Intensität zu Gehör gebracht und man trifft, ohne dass es einen nennenswerten Werbeaufwand gäbe, eine riesige Bach Fangemeinde beglückt beieinander.
Mitwirkende sind Gesangssolisten, Studierende der Hans Eisler Hochschule und das Ensemble Concerto 14+. Die Melzower Sommerkonzerte haben in diesem Jahr das große Glück, ländlicher Ableger dieser wunderbaren Initiative zu sein.

Johann Sebastian Bach Kantaten „Weichet nur betrübte Schatten“ und „Ich bin vergnügt mit meinem Glücke“

* Coronabedingt kann es zu kurzfristigen Absagen der Konzerte kommen. Bitte informieren Sie sich kurz vor den Konzerten hier auf der Webseite!

Orgelkonzert

Coronabedingt leider abgesagt!

Pfingstsonntag, 23. Mai 2021 19.30 Uhr* 
Kirche Melzow

Leo van Doeselaar (Amsterdam) – Lang & Dinse Orgel (1859)

Leo van Doeselaar tritt seit vielen Jahren in sehr prominenten Rollen in Erscheinung. Als Orgelsolist auf der ganzen Welt, als Titularorganist des Amsterdam Concertgebouw und der St. Pieterskerk Leiden, als gefragter Pianist mit romantischem Repertoire und als Continuospieler der „Nederlandse Bach Vereniging“. Aus seiner Tätigkeit als Orgelprofessor an der UdK Berlin sind eine Reihe ebenfalls erstklassiger Organist/innen hervorgegangen. Unzählige ausgezeichnete CD Einspielungen – als Organist und Pianist! – ergänzen das reichhaltige Spektrum seiner Tätigkeit. Wir sind glücklich, dass er wieder in Melzow zu Gast sein wird. Die erfreuliche Kooperation mit dem Uckermärkischen Orgelfrühling setzen wir gerne fort.

Werke von Sweelinck, Bach

www.leovandoeselaar.com

* Coronabedingt kann es zu kurzfristigen Absagen der Konzerte kommen. Bitte informieren Sie sich kurz vor den Konzerten hier auf der Webseite!

Goldberg Variationen

Coronabedingt leider abgesagt!

Sonnabend, 5. Juni 2021 19.30 Uhr* 
Kirche Melzow

Urban Strings
Georg Kallweit – Violine, Viola
Margret Köll – Barockharfe
Elina Albach – Cembalo, Orgel

Von der unendlichen Schönheit der Goldberg Variationen fasziniert und angeregt, haben die Urban Strings Musiker/innen in einem mehrmonatigen Prozess eine eigene Version dieses epochalen Werkes erarbeitet. Die kunstvollen Stimmführungen sind in der gewonnenen Instrumentierung verblüffend transparent, differenziert und plausibel hörbar.
Urban Strings will seinen Hörern die Musik in ihrer Schönheit, dem Bilder- und Facettenreichtum nahe bringen. Ungewöhnliche Programmkombinationen, Licht-, Regie- und Raumkonzepte sowie die Verschmelzung der Musiker, Darsteller und Tänzer, können dabei eine Rolle spielen. In Melzow wird eine rein instrumentale Fassung der Bachfesttage-Köthen / Radialsystem V Produktion zu erleben sein.

* Coronabedingt kann es zu kurzfristigen Absagen der Konzerte kommen. Bitte informieren Sie sich kurz vor den Konzerten hier auf der Webseite.

Mozart & Co.

Sonnabend, 17. Juli 2021 19.30 Uhr* 
Kirche Melzow

Christine Schornsheim – Hammerflügel

Ein ganzer Abend gewidmet der Klaviermusik um Wolfgang Amadeus Mozart herum – das gab es noch nicht bei den Melzower Sommerkonzerten. Und dass die legendäre Hammerflügel Spezialistin Christine Schornsheim nach vielen Jahren wieder einmal nach Melzow kommen wird, ist die zweite wichtige Ingredienz für einen außergewöhnlichen Abend. Nach Ihrem Studium an der Hanns Eisler Hochschule in Berlin war sie zunächst als Lehrbeauftragte, später als Professorin in Leipzig und seit 2003 in gleicher Position in München tätig. Neben ihrer ausgedehnten Konzerttätigkeit ist sie mit etlichen preisgekrönten CD Produktionen hervorgetreten. Spätestens seit Ihrer Gesamteinspielung der Klavierwerke Joseph Haydns (Echo-Klassik-Preis, Diapason d‘Or Award, Preis der Deutschen Schallplattenkritik) ist sie dem internationalen Publikum zu einem Begriff geworden.
Sie musiziert in Melzow auf einem historischen Hammerflügel (Wien, ca. 1815).

www.christine-schornsheim.de

* Coronabedingt kann es zu kurzfristigen Absagen der Konzerte kommen. Bitte informieren Sie sich kurz vor den Konzerten hier auf der Webseite!

Latin Jazz Night

Open Air Konzert

Sonnabend, 7. August 2021 19.30 Uhr*
Hof Fam. Stolz
, Stegelitzer Str. 6, gegenüber der Kirche

Trimar
Alberto Díaz Castillo – Piano
Carlos Josué Remis – Bass
Michael Mischl – Drums

Trimar, steht für energiegeladenen, funkelnden und grollenden Latin Jazz. Der Pianist und der Bassist – beides kubanische Musiker – und der deutsche Schlagzeuger vermischen gekonnt die kubanische Tradition mit der Moderne, Klassik, Jazz, Fusion und Afro in ihren Kompositionen.
Bereits 4 Monate nach Gründung der Band gewann Trimar im November 2020 den Future Sounds Wettbewerb im Rahmen der Leverkusener Jazztage. Sie setzen mit Ihrem Abend in Melzow unsere hochkarätige Jazz-Konzerte Tradition fort. Nach unseren ersten hoffnungsvollen Open Air Erfahrungen 2020 soll dieses Konzert abermals unter vielleicht sternenklarem Sommernachtshimmel stattfinden.

www.michaelmischl.com/trímar

* Coronabedingt kann es zu kurzfristigen Absagen der Konzerte kommen. Bitte informieren Sie sich kurz vor den Konzerten hier auf der Webseite!