Nun also doch.

Die Melzower Sommerkonzerte tanzen in die frische Luft. 

Kommen Sie mit!

Am 4. Juli starten wir verspätet, dafür hochsommerlichst gestimmt in die Konzerte 2020. Die gültigen Abstandsregeln lassen unsere schöne Kirche als Konzertort in diesem Jahr außen vor. Dort können Sie aber ab 13. Juni  eine besondere Ausstellung mit Bildern von Hartmut Lindemann sehen.

„Europa Danzante“ bildet den Auftakt. Das Konzert findet am 4. Juli um 19.30 direkt gegenüber der Kirche auf dem Hof Stegelitzer Str. 6  bei Familie Stolz statt. Sie können sich Sitzgelegenheit und Gläser mitbringen. Für beides wird aber auch gesorgt sein.

Musik und Tanz zu einer neuen und einheitlichen Kunstform zu verschmelzen lautet das anspruchsvolle Credo von „Europa Danzante“. Durch das Ineinandergreifen von barockem und zeitgenössischem Tanz kann man »die Musik sehen und den Tanz hören«.

Sophia Otto – Deutschland – Tanz
Yves Ytier – Chile – Violine, Tanz und Choreographie
Olwen Foulkes – England – Blockflöte
Salome Ryser – Schweiz – Violoncello
Giulio Quirici – Italien – Theorbe & Barockgitarre
Robert Selinger – Deutschland – Cembalo

Informationen über die zwei weiteren Termine im August und September folgen rechtzeitig.

Bis zu einem baldigen Wiederhören alles Gute!

im Namen des Vorstandes
Georg Kallweit